Internationales SSEHV-Seminar in Kasachstan wird von 400 Teilnehmern besucht

Im nationalen Bobek-Zentrum in Almaty, Kasachstan, fand ein internationales Seminar im Rahmen von Sathya Sai Erziehung in Menschlichen Werten mit dem Titel "Das Konzept der Selbsterkenntnis – ein universeller Ansatz“ statt.

Vierhundert Teilnehmer aus allen Regionen der Republik Kasachstan nahmen an dem Seminar teil, das eine Fortsetzung aus den vergangenen Jahren war und das Konzept des Wissens um das Selbst vertiefen sollte. Die Ausbilder des ESSE-Instituts, Marianne Meyer (DK), Petra von Kalinowski (DE) und Rainer Benda (AU), hielten Vorträge und leiteten Workshops zu den Lehrmethoden der Sathya Sai Erziehung (Kurs 1) sowie zur Philosophie von Educare und den Kernthemen der Sathya Sai Erziehung (Kurs 2). Dies wurde vertieft durch Gespräche über das Konzept der menschlichen Werte, über Kommunikation und Dialog, über die Fähigkeit, im Team zu arbeiten, die Fähigkeit, mit Schwierigkeiten umzugehen und durch Betrachtungen über die Rolle des Menschen in der Gesellschaft.

Die Teilnehmer erhielten die Möglichkeit, an den kreativen Workshops teilzunehmen, indem sie Meinungen, Erfahrungen und Tipps austauschten, wodurch sich eine interaktive und lebendige Veranstaltung entwickelte.

Von besonderem Interesse waren kreative Workshops zu folgenden Themen: "Die Fünf Menschlichen Werte aus der Perspektive der großen Religionen, lokaler Kultur und nationaler Bildungsprioritäten und  Vorgehensweisen", „Zeitgenössische Theorien der moralischen Charakterentwicklung" und  „Rollenspiel ", welche den Teilnehmern wertvolle Erfahrungen in der Kommunikation und Interaktion ermöglichte.

Zu den Eröffnungs- und Abschlusszeremonien des  Seminars gehörten Darbietungen der Gesangs- und Chorgruppe „Droplets of Happiness“ (Self-Knowledge-Gymnasium) sowie der Tanzgruppe „Erke Naz“, die schöne und ausdrucksstarke Musikkompositionen zur Aufführung brachte.

Elmira Suhanberdieva, stellvertretende Ministerin für Bildung und Wissenschaft der Republik Kasachstan, sprach während der Abschlusszeremonie vor den Gästen und Teilnehmern. Darauf folgte die Übergabe der Zertifikate an die Teilnehmer.

 

Event Date: 
Thursday, November 1, 2018